Willkommen auf der Homepage der Ev.Altmünstergemeinde Mainz

Bilhildis von Fee Fleck

Bilhildis von Alois Plum

Impressionen: Zur Großansicht bitte Bild anklicken!

Altmünsterkantorei

Leitung der Kantorei: Prof. Eberhard Volk

Orgel: Dr. Jürgen Rodeland

Chor der afrikanischen Gemeinde

Zur Ankündigung der Nacht der offenen Kirchen in Mainz 2006: Hier klicken!

Die Nacht der offenen Kirchen - Ein Rückblick

die Altmünsterkirche bei der Nacht der offenen Kirchen 2006 - Foto: M.Best

Haben Sie schon mal eine Völkerwanderung erlebt? Dieser Gedanke konnte einem am 01.09.2006 in der Nacht der offenen Kirchen kommen: ca. 400 Menschen waren in dieser Nacht in unserer Kirche. Wie in einer Zeitmaschine konnte man die Entwicklung unserer Kirche vom Kloster zur heutigen Gemeinde erleben.

Die erste Station der Zeitmaschine befand sich in der Vorhalle: die Darstellung des Klosters. Eingetaucht in die Atmosphäre der klösterlichen Zeit erklang Musik von Palestrina, Viadana und Gabrieli. Mit dem Vortrag von Ingrid Adam aus dem Jahre 1991, der die Motive der Bilhildis von Fee Fleck eindrücklich erläutert, wurde die gesamte Zeitspanne, die das Kloster erlebt hatte, noch einmal lebendig. Eine Meditation zum wiederentdeckten Bilhildis-Wandgemälde von Alois Plum aus dem Jahre 1961 rundete diese Ära ab und beendete sich gleichzeitig.

Nachdem auch mit einem klösterlichen "kargen" Essen (Spundekäse, selbstgebackenes Brot und Wein) für das leibliche Wohl der Wanderer gesorgt war, erreichte die Zeitmaschine die nächste Station im Kirchenschiff.

Mit Musik von Scheidt, Walter und Schütz wurde die Phase der Reformation noch einmal in Erinnerung gerufen, besonders unterstrichen durch eine Lesung von Martin Luthers "Frau Musica". Aber auch die Zeiten für die Kirchenmusik waren nicht immer so einfach, wie sich aus der "Eingabe an den Rat der Stadt Leipzig" die ein dortiger Kirchenmusiker namens Johann Sebastian Bach tätigte, ablesen lässt. Ob dieser Kantor heute mit den Möglichkeiten zufrieden wäre?

Der nächste Halt unserer Zeitmaschine erfolgte in der Klassik und Romantik. Sie wurde durch die Musik von Mozart, Mendelssohn-Bartholdy u.a. eindrucksvoll dargestellt. Aber auch dieser Zeitraum war geprägt durch Extreme. Dies wurde besonders deutlich durch die Gedichte "Kriegslied" von Matthias Claudius und "Mondnacht" von Joseph von Eichendorff.

Ein weiterer Zwischenhalt erfolgte dann im 20. Jahrhundert, ebenfalls eine Periode der Unruhen und Ungleichheiten. Dies wurde durch die Musik von Pepping und Burkhard, aber auch durch die Texte von Dietrich Bonhoeffer und Martin Luther King hervorgehoben.

An der Endstation der Zeitmaschine erklangen dann noch Volkslieder, die von Mitgliedern der afrikanischen Gemeinde vorgetragen wurden und zeigten das Bild einer heute lebendigen und modernen Gemeinde, die offen in alle Richtungen ist.

Ein besonderer Dank für die Gestaltung dieser Nacht gebührt der Kantorei unter Prof. Eberhard Volk, die ein wahres "Mammutprogramm" gestaltet hat, und Herrn Dr. Jürgen Rodeland für die immer wieder eingefügten Orgelstücke. Aber auch die Leserinnen und Leser der Texte seien hier nicht vergessen, da die Lesungen zum Gelingen dieses Abend entscheidend beigetragen haben. Und auch allen im Hintergrund Arbeitenden sei hier noch einmal unser Dank ausgesprochen, denn ohne diese Hilfe wäre der Abend nicht so reibungslos abgelaufen.

Wenn Sie diese Zeitreise noch einmal unternehmen möchten, so legen Sie einfach die von dieser Nacht erstellte CD ein und lassen Sie die Musik auf sich wirken. Ein Mitschnitt des vollständigen Abends umfasst 3 CD's und ist nach Bestellung bei Prof. E. Volk oder im Gemeindebüro zum Preis von 15 Euro zu erhalten; eine verkürzte Fassung mit 2 CD's zum Preis von 10 Euro.

Annette Semke

Impressum:
Ev. Altmünstergemeinde Mainz, Münsterstr. 25, 55116 Mainz
Tel: +49 - 6131 - 228 996 / Fax +49 - 6131 - 97 27 413,
Email: info[at]altmuenster.de

- neu! - Bankverbindung: - neu!! -
Mainzer Volksbank - Kto.Nr. 752 505 024 - BLZ 551 900 00

Eine Kirchengemeinde in der Evangelischen Kirche in Hessen und NassauEv. Kirche in Hessen und Nassau - www.ekhn.de


Hinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle beim Einrichten übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links und interaktiver Seiten, besonders aus dem nichtkirchlichen Bereich. Hierfür sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
E-Mail an den Webmaster: webmaster[at]altmuenster.de