Willkommen auf der Homepage der Ev.Altmünstergemeinde Mainz

Die neue Orgel kommt, die alte wird in den Chorraum verlegt.
Bildimpressionen

Mehr Lesen auf Main Rheiner.de

Große, neue Orgel für Altmünster

In diesen Wochen arbeiten in der Altmünsterkirche die Orgelbauer:

Es wird eine zweite, große Orgel aufgestellt. Bedingt durch den Neubau der Musikhochschule Rheinland-Pfalz auf dem Campus der Universität wird der bisherige Standort am Binger Schlag aufgegeben. So suchte man einen neuen Übungsraum für die Studenten der Musikhochschule für die bisherige Saalorgel. Nach langen Verhandlungen hat man sich nun für die Altmünsterkirche entschieden. Sie erhält diese bisherige große Orgel- im Gegenzug dürfen die Studierenden in der Woche darauf üben und es werden dort Lehrveranstaltungen abgehalten. Außerdem sind Vortragsabende und Konzerte vielfältiger Art vorgesehen.

Da diese Veranstaltungen in der Regel öffentlich sind, hat dies für die Altmünstergemeinde den großen Vorteil, dass Sie alle in den Genuss kommen, den Konzerten und Vorspielen beiwohnen zu können und dass durch die Werbung für diese Veranstaltungen unser Bekanntheitsgrad in Mainz stark steigen wird, was auch die gemeindeeigenen Veranstaltungen mehr ins Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen wird. Wir freuen uns auf eine für beide Partner fruchtbare Kooperation, mit der die Musikhochschule auch ihre Präsenz im kulturellen Leben der Stadt mitten in der Stadt ausbauen will.

Natürlich wird die neue Orgel auch der Altmünstergemeinde zur Verfügung stehen. So gibt es dann neben der jetzigen kleineren Orgel mit 2 Manualen und 16 Registern bei der neuen Orgel 3 Manuale und 38 Register.

Dies bringt vor allem mehr Klangfarbenreichtum und Variabilität mit sich, so dass dann Orgelwerke aus allen Epochen gespielt werden können.

Während die große Orgel auf der Empore errichtet wird, wird die kleinere zur Zeit in den Altarraum gestellt, Sie sehen die Umbauarbeiten auf nebenstehenden Fotos. Von dort aus erfüllt sie ihre Aufgaben, die ihr ursprünglich als Chororgel in der Christuskirche zugedacht waren: zur Begleitung des Chores bei Konzerten, bei kleineren Gottesdiensten und als Continuo- Orgel.

Durch die zwei Orgeln, die dann in der Altmünsterkirche stehen, erweitern sich die Möglichkeiten für Konzerte enorm, da jetzt auch Literatur für zwei Orgeln gespielt werden kann.

Einen Blick auf die neue Orgel können Sie bereits auf dem Titelbild des Gemeindebriefs werfen, da ist sie noch am alten Ort in der Musikhochschule während der Übzeiten der Studierenden zu sehen.

Wenn die Arbeiten der Orgelbauer reibungslos verlaufen, ist geplant, dass beide Orgeln zum ersten Mal im Gottesdienst am Sonntag Kantate, 20.April, 10 Uhr, erklingen werden. In diesem Gottesdienst wird Dekan Jens Böhm die Predigt halten und die Altmünsterkantorei die Kirchenmusik gestalten.

Hierzu sind alle herzlich eingeladen! Kommen Sie und hören Sie!

Prof. Eberhard Volk

Bilder vom Umbau

Impressum:
Ev. Altmünstergemeinde Mainz, Münsterstr. 25, 55116 Mainz
Tel: +49 - 6131 - 228 996 / Fax +49 - 6131 - 97 27 413,
Email: info[at]altmuenster.de

- neu! - Bankverbindung: - neu!! -
Mainzer Volksbank - Kto.Nr. 752 505 024 - BLZ 551 900 00

Eine Kirchengemeinde in der Evangelischen Kirche in Hessen und NassauEv. Kirche in Hessen und Nassau - www.ekhn.de


Hinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle beim Einrichten übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links und interaktiver Seiten, besonders aus dem nichtkirchlichen Bereich. Hierfür sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
E-Mail an den Webmaster: webmaster[at]altmuenster.de