Willkommen auf der Homepage der Ev.Altmünstergemeinde Mainz

Mein Lied.

Erfahrungen mit Kirchenliedern im Alltag. Die regelmäßige Seite im Gemeindebrief!

Holz auf Jesu Schulter (EG 97)

Es war Liebe „beim ersten Ton“, als ich das Kirchenlied „Holz auf Jesu Schulter - EG 97“ zum ersten Mal hörte. Sonst eher barocken Klängen zugetan, nahmen mich Melodie und Text dieses 1963 von Willem Barnard unter dem Originaltitel „Met de boom des levens“ verfasste und 1964 von Ignace de Sutter vertonte Stück - die deutsche Übersetzung erfolgte 1975 durch Jürgen Henkys - sofort gefangen und beeindruckten und berührten mich sehr.

Die Melodie ist einprägsam und getragen, die Sprache klar. Das Lied besteht aus 6 Strophen, die erste und letzte bilden eine Klammer um die anderen, ein Refrain schließt sich jeder Strophe an, eine Bitte an Gott, sich unserer zu erbarmen und uns von den Toten auferstehen zu lassen.

In Strophe 2 wird Gott um Frieden für unsere Herzen und die Welt gebeten, dann erfahren wir (Strophe 3), dass es eine Hoffnung gibt für unsere Bitten und Gebete: Weil Jesus am Kreuz gesagt hat: „Es ist vollbracht“. Strophe 4 ist eine Aufforderung Gott zu loben, denn angesichts des Gerichts Gottes, das nichts übersieht und streng die Sünde beim Namen nennt, werden wir dennoch auf Gnade hoffen können. Auch wenn die Erde dem Abgrund zujagt, wird Gott verhindern, dass wir abstürzen (Strophe 5).

In den Strophen 1 und 6 geht es scheinbar um ein Paradoxon: Das Kreuz Christi, das Marterinstrument, das Schrecken und Tod brachte, wird zum Baum des Lebens. Es werden Werte umgekehrt, aus Tod wird Leben - was abgestorben schien, wird wieder lebendig und grün, das Holz hat seine Lebenskraft nicht verloren, sondern sprießt und grünt von neuem und lässt uns teilhaben an der Fülle seiner Früchte.

„Es ist vollbracht” heißt eben nicht: Alles ist zu Ende. Der Kreuzestod Jesu ist das Heilsereignis, das die schuldige Menschheit erlöst, die Todesmacht ist gebrochen.

Tina Eisbach-Künkler

Impressum:
Ev. Altmünstergemeinde Mainz, Münsterstr. 25, 55116 Mainz
Tel: +49 - 6131 - 228 996 / Fax +49 - 6131 - 97 27 413,
Email: info[at]altmuenster.de

- neu! - Bankverbindung: - neu!! -
Mainzer Volksbank - Kto.Nr. 752 505 024 - BLZ 551 900 00

Eine Kirchengemeinde in der Evangelischen Kirche in Hessen und NassauEv. Kirche in Hessen und Nassau - www.ekhn.de


Hinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle beim Einrichten übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links und interaktiver Seiten, besonders aus dem nichtkirchlichen Bereich. Hierfür sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
E-Mail an den Webmaster: webmaster[at]altmuenster.de